Alumni-Community

Anmeldung im Alumniportal Deutschland:

Noch nicht registriert?

Kontaktinformation

Alumni-Netzwerk "hallo deutschland!"

Deutsch-Russisches Forum e.V.
Deutsche Botschaft Moskau
Ul. Mosfilmowskaja 56
119285 Moskau
Telefon: +7 499/ 783 0902
Telefax: +7 499/ 783 0892
E-Mail: info(at)hallo-deutschland.ru

Facebook

Alumnikonferenz: Selbstentwicklung, Karriereplanung und Lebensgestaltung im 21.Jahrhundert

Im Vorfeld des neuen deutsch-russischen Jahres der Hochschulpartnerschaften & Wissenschaft veranstalten die Julius-Maximilians-Universität Würzburg und ihre beiden Moskauer Partnerhochschulen - die Higher School of Economics Research University und die Lomonossow Universität - zusammen mit dem Deutsch-Russischen-Forum e.V. und der Deutschen Botschaft Moskau vom 24.10. bis 28.10.2018 eine Konferenz zum Thema: Selbstentwicklung, Karriereplanung & Lebensgestaltung im 21. Jahrhundert.

 

Wo? In Moskau.

Wann?  24.10 bis 28.10.2018.

Wer darf teilnehmen? Bewerberinnen und Bewerber aus allen Berufen, Branchen, Lebensphasen und Landesteilen Russlands sind herzlich eingeladen.

 

Bewerbungsfrist: Mittwoch, 26. September.

 

Nähere Informationen: https://bit.ly/2x00a13

Подробная информация: https://bit.ly/2p2PsmI

Das Bewerbungsformular zur Konferenz finden Sie hier.


Moskauer Gespräche 2018 in Kaliningrad

Parallel zu den deutsch-russichen Regierungskonsultationen zu Minderheitenfragen und der Business-Konferenz "Made by Deutschen in Russia" veranstaltet das Deutsch Russische Forum e.V. am Dienstag, 25. September, 18:30 Uhr das IV. Moskauer Gespräch des Jahres 2018. Es erwartet Sie unsere Expertendiskussion "Was Kant dazu sagen würde? Schlüsselqualifikationen im globalen Bildungswettbewerb". Wie immer wird zu einem anschließenden Empfang mit interessanten Gesprächen und der Gelegenheit zum Netzwerken geladen.

 

Wo? Ul. Gaidar 6, NPR Fabrika (Wissenschafts- und Technologiepark), Kaliningrad

 

Wann? Dienstag, 25.09.2018, 18:30 Uhr

 

Weitere Informationen unter: https://bit.ly/2CV7dhs

 

Reservieren Sie sich schon jetzt Ihren Platz und melden Sie sich an unter:

 

 

 

veranstaltungen.drforum.de/register/141


fu:binar zur Promotion und zu Forschungsaufenthalten

 

Ziel dieses von der Freien Universität Berlin angebotenen, praxisorientierten Seminars ist es, Studieninteressenten und Wissenschaftler darüber zu informieren, wo Informationen zu finden sind und wie diese oder jene Anforderung an die einzureichenden Dokumente zu verstehen ist. Das fu:бинар wird in interaktiver Form durchgeführt.

 

Wo? online

Wann? 19. September 2018 16.00Uhr - 17:30 Uhr Moskauer Zeit

Wer darf teilnehmen? Studieninteressenten und Wissenschaftler

Sprache: Russisch

Nähere Informationen: bit.ly/2x2csGc


III Молодежный форум "Потсдамских встреч" в Москве // III Jugendforum Potsdamer Begegnungen in Moskau

Фонд Горчакова и Германо-Российский Форум начинают прием заявок на III Молодежный форум "Потсдамских встреч". Тема предстоящего мероприятия – "Прекрасный новый мир? Цифровое будущее как шанс для российско-германского сотрудничества".

 

Формат мероприятия предполагает открытый обмен мнениями по наиболее актуальным вопросам двустороннего сотрудничества, а также дискуссии с участием представителей государственного сектора и экспертного сообщества двух стран. 

 

Где? В Москве.

Когда? 2-4 ноября 2018 г.

Кто может учвствовать?  Студенты, аспиранты, ученые, представители государственного и некоммерческого секторов и другие специалисты в области IT-технологий, международных отношений, истории, политологии, журналистики, экономики и права - от 20 до 35 лет.

Срок сдачи заявления: 24 август 2018 г.

Подробная информация: bit.ly/2L4T2dr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Deutsch-Russische Forum e.V. eröffnet in Kooperation mit der Gortschakow-Stiftung für öffentliche Diplomatie die Annahme für die Bewerbungen für das III. Jugendforum Potsdamer Begegnungen unter dem Titel "Schöne neue Welt? Digitale Zukunft als Chance für deutsch-russische Zusammenarbeit."

 

Die aktuellen Beziehungen zwischen Moskau und Berlin erfordern neue Formen konstruktiven und interessierten Dialoges, an dem sich neben den erfahrenen Entscheidungsträgern auch junge Experten sowie zivilgesellschaftlich und politisch engagierte Menschen aus Deutschland und Russland beteiligen. Die Teilnehmer des III. JUGENDFORUMs Potsdamer Begegnungen sollen in einer offenen Diskussion neue Herausforderungen und Handlungsfelder ergründen und eigene Expertenbewertungen und Empfehlungen erarbeiten.

 

Wo? In Moskau.

Wann?  Vom 2.-4. November 2018.

Wer darf teilnehmen? junge Doktoranden, Politik- und Wirtschaftswissenschaftler, Juristen, Journalisten sowie Nachwuchskräfte im Bereich der internationalen Beziehungen und IT-Technologien im Alter bis 35 Jahre.

Bewerbungsfrist: 24. August 2018.

Nähere Informationen: bit.ly/2Nv7Ajj


Новый проект кооперации с Университетом Вюрцбурга // NEU: Kooperation mit der JMU Würzburg

Новый проект кооперации с Университетом Вюрцбурга. С 2018 г. Германо-Российский Форум и Вюрцбургский университет им. Юлиуса и Максимилиана заключили договор о кооперации в рамках программы ДААД по работе с выпускниками германских программ. Университет Вюрцбурга был основан в 1402 г. и на протяжении столетий открыл много путей к его современным научным результатам. 14 нобелевских лауреата проводили свои исследования неподалеку от вюрцбургских виноградников, среди них Конрад Рентген, открывший явление  излучения, получившего название рентгеновского.

 

Объединение выпускников Вюрцбургского университета создано в 2008 г. На его портале в настоящее время зарегистрировались 40 000 участников из 90 стран. Существуют также региональные группы вне Университета Вюрцбурга, международная карта стипендиатов-«послов» в своих странах, а также международная книга выпускников Университета Вюрцбурга. Вы жили в Вюрцбурге, там учились или проводили исследования? Тогда мы будем рады Вашей регистрации на сайте:

uni-wuerzburg.alumnionline.de/cas0005tw01/teamworks.dll/registration/registration/formcontact3

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Neue Kooperation mit der Universität Würzburg – Im Jahr 2018 haben das Deutsch-Russische Forum und die Julius-Maximilians-Universität Würzburg im Bereich DAAD geförderte Alumni-Projekte eine Kooperation geschlossen. Die Universität Würzburg wurde im Jahr 1402 zum ersten Mal gegründet und im Laufe der Jahrhunderte wurden viele Weichen für das heute forschungsstarke Output gelegt. Bisher 14 Nobelpreisträger haben in der Umgebung von den Würzburger Weinbergen ihre Forschung betrieben, unter anderem hat Wilhelm Conrad Röntgen hier seine Röntgenstrahlen entdeckt.

 

Das Alumni-Netzwerk der Universität Würzburg wurde im Jahr 2008 gegründet und im Alumni-Portal sind aktuell über 40.000 Teilnehmer aus über 90 Ländern vernetzt. Es existieren einige Aktivitäten wie Regionalgruppen außerhalb Würzburgs, eine internationale Botschafterkarte oder ein internationales Alumni-Buch.

 

Haben Sie selbst in Würzburg gelebt, studiert oder geforscht? Dann freuen wir uns über Ihre Registrierung auf:

 

uni-wuerzburg.alumnionline.de/cas0005tw01/teamworks.dll/registration/registration/formcontact3


Neue Informationen zu Praktikastellen bei "hallo deutschland!"

In unserem Dropdown könnt ihr jetzt die Kategorie "Praktikum" und aktuelle Ausschreibungen finden!